Erste Hilfe und Reset für die Fernsteuerung GL300 / GL658

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 542
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Erste Hilfe und Reset für die Fernsteuerung GL300 / GL658

#1 Beitrag von Knarfboy »

Die Betrifft die Fernsteuerungen GL300 für den Phantom 3 Advanced / Pro , Phantom 4 und die Fernsteuerung GL658 des Inspire 1 sowie die Lightbridge 2

Wenn die Fernsteuerung sich nicht mehr mit dem Smartphone / Tablett verbindet bzw. in der GoApp nicht mehr sichtbar wird, ist der USB Port in der Funke hinüber.
Dann muss die Hauptplatine in der Funke getauscht werden, wer noch Garantie hat, DJI anrufen Tel. 09177 7713000

Ansonsten gibt es mehre Möglichkeiten einen Reset der Funke durchzuführen und auch eine Möglichkeit die Funke an den Kopter ohne Verwendung der GoApp zu binden.

a.) Reset:
Die Fernsteuerung einschalten.
Beide Tasten unten (C1 und C2) drücken und festhalten, dann links hinten den Aufnahmeknopf (der mit dem roten Punkt) drücken und festhalten.
Die Funke piepst nun D-DD. Knöpfe festhalten und die Fernsteuerung ausschalten. Dann die Funke wieder einschalten und kurz danach die Finger von den Knöpfen nehmen.

b.) Boot Loader Modus ( für Firmware Update )
Die Fernsteuerung ausschalten.
Beide Tasten unten (C1 und C2) drücken und festhalten, dann links hinten den Aufnahmeknopf (der mit dem roten Punkt) sowie rechts hinten das Silberne Rad drücken und festhalten.
Die Fernsteuerung einschalten. Zwei Sekunden warten, dann alle Knöpfe / Schalter loslassen. Die LED leuchten nun grün, die Funke ist bereit für ein Firmware Update.
Mit dieser Funktion lässt sich sich z.B. ein missglücktes Firmware Update (über die GoApp) wiederholen

c.) Die Funke an einen Kopter binden.
Die Fernsteuerung einschalten.
Beide Tasten unten (C1 und C2) drücken und festhalten, dann links hinten den Aufnahmeknopf (der mit dem roten Punkt) drücken und festhalten.
Dann hinten das Silberne Rad drücken und festhalten. Die LED blinkt nun blau und die >Funke ist bereit um an einen Kopter gebunden zu werden.
Auf dem Kopter den Bind Button drücken. Die LED wird grün, wenn die Bindung erfolgreich war. So lässt sich auch ein Kopter im Notfall ohne Go App fliegen.

Ein Phantom 3 Adv. / Pro und der Phantom 4, läst sich auch mit einer GL658 des Inspire 1 betreiben, umgekehrt geht das aber nicht.

Diesen Text dürft ihr mit Quellenangabe ( https//kopter-support.de ) weitergeben.



Benutzeravatar
dieterste36
Founder
Founder
Beiträge: 136
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 11:44
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Erste Hilfe und Reset für die Fernsteuerung GL300 / GL658

#2 Beitrag von dieterste36 »

Es gibt auch eine Möglichkeit diese Fernsteuerungen zu verwenden, wenn der USB Port der Funke hardwaremäßig defekt ist.
Unten sind 2 USB unabhängige USB Ports der große A Port und der kleine B Port. Mit einem passenden Adapter oder Kabel läuft auch der kleine USB Port, wenn der große nicht mehr will.
Ganz mutige bauen unten die Interface Platine ab und schneiden mit einen scharfen Cut-Messer die RX und TX Leitung von der großen Buchse ab und löten einfach Drahtbrücken auf die kleine Buchse.

Auch dieser Beitrag darf , mit Quellenangebe, kopiert werden. 8-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dieterste36 für den Beitrag:
Knarfboy



Antworten

Zurück zu „DJI - betrifft mehrere Systeme“