@lles um das Ladegerät

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Det-Company
Founder
Founder
Beiträge: 5
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:44
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

@lles um das Ladegerät

#1 Beitrag von Det-Company »

Hallo user's,

ich denke mal, dass ich nicht der einzige bin der sich Fragt ob es nicht etwas besseres gibt, als das Originale Ladegerät von DJI ??? :?:

Was für Ladegeräte verwendet Ihr, welches würdest du dir Kaufen um den Kopter gut und schnell laden zu können.


Mitleid bekomme ich von jedem, Neid muss man sich erarbeiten...



"Wer nicht mit der Zeit geht, der muss mit der Zeit gehn..."​​

Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: @lles um das Ladegerät

#2 Beitrag von Knarfboy »

Am besten ist noch immer das 100Watt original DJI Ladegerät. -> http://click.dji.com/Jd668xdswgFZh5Kx

Mehr als 100 Watt währen eh nicht gut für die Batterie. Ein zu hoher Ladestrom schadet nur.

Ich habe mich gegen die 4 fach Ladestation von DJI entschieden -> http://click.dji.com/Jd668xdscpJHkOX8

denn diese lädt die Batterien nacheinander, was keine Zeitersparnis bringt.

Ich habe mir ein zweites 100 Watt DJI Ladegerät gekauft, damit kann ich zwei Batterien gleichzeitig laden.

Für das Auto gibt es eine einfache Lösung:

Man nehme ein 100Watt Notebook Universal Netzteil, was auch einen Auto Zigarettenanzünder Stecker hat.

Bezugsquelle: http://goo.gl/VRL0dJ

Dieses habe ich auf 18 Volt eingestellt. Dann habe ich mir für 7.- Euro diesen Batterie Anschluss als Ersatzteil besorgt:

Bild
Am offenen Ende einen XT60 Stecker angebaut.
Bild

Bezugsquelle: http://goo.gl/zknGTz

Damit kann ich im Auto schnell und zuverlässig die Batterie laden und lächele über die Leute, die einen 230 Volt Konverter benutzen.
Da das Teil auch 230 Volt kann, habe ich auch für Zuhause ein zusätzliches Ladegerät. Und mein Notebook kann ich damit auch im Auto laden.



quadle
Founder
Founder
Beiträge: 16
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: @lles um das Ladegerät

#3 Beitrag von quadle »

Das NB-Netzteil hat ja jetzt mit 18V ca. 0,5V mehr als von DJI angegeben. Denke jedoch das wird die Ladelogik der "Intelligent Flight Battery" ausbügeln. Währe jetzt um jeden Zweifel auszumärzen, wie sieht die Zellspannung direkt nach dem Laden mit dem original DJI-Netzteil und dem KFZ-NB-Netzteil aus?



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: @lles um das Ladegerät

#4 Beitrag von Knarfboy »

Das ist alles in Ordnung, bei einer Smart Batterie ist die Logic des Ladegerätes und der Balancer in der Batterie verbaut. Von außen angeschlossen ist nur die Stromversorgung. Das halbe Volt ist da innerhalb der Toleranz.



Benutzeravatar
AirConTec
Founder
Founder
Beiträge: 16
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 21:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: @lles um das Ladegerät

#5 Beitrag von AirConTec »

Hallo zusammen,

ich habe von meinen alten Laptops immer noch die Ladegeräte (19 V; 4,7 A; 90 W) liegen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, brauchen die LiPos nur den Strom, die Intelligenz spielt sich innerhalb der DJI-LiPos ab.

Meine Ladegeräte haben eine Spannung von 19 V. Liegt das noch im Toleranzbereich zu den 17,5 V oder sollte ich besser einen Spannungsteiler oder Potentiometer davorschalten.

Was müßte ich dabei beachten?

Schon mal vielen Dank für die Antworten

AirConTEc



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: @lles um das Ladegerät

#6 Beitrag von Knarfboy »

Ein Poti würde nicht gehen, bei 5 Ampere, fackelt das ab.

19Volt sind hart an der Grenze, sollte aber gehen, ausprobieren.



Benutzeravatar
AirConTec
Founder
Founder
Beiträge: 16
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 21:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: @lles um das Ladegerät

#7 Beitrag von AirConTec »

Hi Knarfboy,

vielen Dank für die Antwort.

Ich werde das testen, aber nicht sofort, weil ich gerade einen Umzug machen will.

Danach werde ich dann darüber berichten.

Allseits guten Flug

AirConTec



Antworten

Zurück zu „Phantom 3 Advanced & Professional“