INSPIRE 1 abgestürzt. Warum? Wo Reparieren?

Antworten
Nachricht
Autor
Michael Weber
Founder
Founder
Beiträge: 7
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 21:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

INSPIRE 1 abgestürzt. Warum? Wo Reparieren?

#1 Beitrag von Michael Weber »

Hallo zusammen,

ich befürchte dass ich meine INSPIRE 1 aus eigener, großer Dummheit geschrottet habe :cry:

Da nach dem Kauf und der Inbetriebnahme der Winter kam, hatte ich bisher wenig Gelegenheit damit zu fliegen, habe aber so gut wie jede Gelegenheit genutzt, vorallem seit sie Versichert ist und ich eine Aufstiegsgenehmigung habe.
„Vernünftig“ wie ich bin habe ich mich zuerst auf Flugübungen konzentriert und dabei auch hin und wieder geübt, so schnell wie möglich an Höhe zu verlieren, falls sich z.B. ein anderes Fluggerät, Vogel, etc. nähert. Dabei habe ich in einer Höhe von ca. 100m nicht nur den linken Hebel nach unten gedrückt sondern auch noch zur Seite sowie die rechten Hebel ebenfalls zur Seite und nach oben um einen schnelleren Sinkflug zu erreichen. Das hat mehrmals sehr gut geklappt und ich hatte das „eigentlich“ im Griff.

Bei meinem letzten Manöver dieser Art ist die INSPIRE nach wenigen Sekunden runter gefallen, es hat sich so angehört als wären die Motoren aus. Ich hatte keine Chance mehr einzugreifen und die Drohne abzubremsen.
Es ist definitiv nicht so dass ich den „Sturzflug“ zu spät gestoppt habe! Ich habe die Drohne immer früh genug gestoppt so dass noch mehr als 10m Flughöhe hatte, als sie im Schwebeflug stehen geblieben ist. Ich hatte beim Absturz den Eindruck dass die Motoren bei über 50m ausgegangen sind.

Der ein oder andere wird nun schon allein dieses Manöver als Dummheit bezeichnen. Ich für mich habe entschieden dass die Drohne das aushalten muss und ich so eine Notfallsituation im Griff haben und sie deshalb üben muss. Was ich nun als Dummheit befürchte ist, dass ich beim letzten Flug den rechten Hebel womöglich kurzzeitig nicht wie üblich nach links oben sondern nach links unten gedrückt habe. !?!?!?
Frage #1: Wenn dem so wäre würde die INSPIRE auch im Flug die Motoren ausschalten?
(Jaaa, jetzt darf sich jeder mal ans Hirn langen, oder vorbei kommen und mir auf den Hinterkopf hauen :roll: )

Da die INSPIRE in eine Schneebedeckte Wiese (sehr tiefer Schnee) gefallen ist wurde sie vom Schnee gebremst, ohne auf dem harten Boden aufzuschlagen. Ich konnte Sie ausgraben, sie war dick voller Schnee. Ich habe den Schnee sowie den Akku entfernt und habe sie einen Tag lang trocknen lassen. Optisch konnte ich danach keine Schäden erkennen. Auch erste Funktionstests waren erfolgreich. Auch ruhige Flüge waren in den letzten Tagen problemlos möglich und es sah so aus als würde tatsächlich alles noch funktionieren. Auch das Landegestell habe ich dabei mehrmals hoch und runter gefahren. Heute habe ich nochmal etwas intensiver getestet und dabei auch schnelle Richtungswechsel und Kurven gemacht, um die Drohne etwas zu belasten. Als ich zwischendurch mal landen wollte ist das Landegestell nicht mehr runter gefahren (obwohl es die App bestätigt hat). Ich habe die INSPIRE dann auf ca. 2m Höhe von unten mit der Hand gehalten und den linken Steuerhebel langsam nach unten bewegt so dass die Rotoren immer langsamer wurden und schließlich ausgingen. Dabei hat sich das Landegestell plötzlich nach unten bewegt, als die Rotoren nicht mehr so schnell drehten und das Gewicht der Drohne von mir gehalten wurde.
Mittlerweile konnte ich erkennen dass das Langegestellt in der Mitte nicht mehr fixiert ist, beide Seiten/Streben lassen sich frei bewegen und es hat sich eine Gummimanschette gelöst die teilweise abgebrochen und rausgefallen ist.
Frage #2: Was kann ich hier tun? Wie/wer kann die INSPIRE zu welchen Konditionen reparieren?

Gruß
Michael



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 542
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: INSPIRE 1 abgestürzt. Warum? Wo Reparieren?

#2 Beitrag von Knarfboy »

Erstmal bei DJI versuchen. Gut möglich, das die dies auf Garantie oder Kulanz reparieren.

Der DJI Service zieht gerade um, Montag sollten die unter der neuen Tel. Nr. Anschrift erreichbar sein: -> http://www.kopter-support.de/viewtopic.php?f=54&t=458

Möglicherweise könntest du da Erfolg haben, DJI wertet das im Kopter gespeicherte Logfile aus, und kann feststellen, was wirklich passiert ist.

Beide Steuerknüppel nach unten und gleichzeitig nach außen oder innen ziehen, ist das sogenannte CDC Kommando, welches die Motoren abschaltet. Dies zu tun, ist natürlich, wie du selbst schreibst eine Dummheit.
Leider sind diese Ersatzteile, der Servo und der Spindelantrieb für das Landegestell, von DJI nicht zu erhalten, sonnst hätte ich dir eine Reparatur angeboten.

Wenn du magst, ruf mal an....



Michael Weber
Founder
Founder
Beiträge: 7
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 21:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: INSPIRE 1 abgestürzt. Warum? Wo Reparieren?

#3 Beitrag von Michael Weber »

​Kleiner Zwischenbericht:
Ich hab den Fall dem DJI-Support geschildert, die wollten dann ein ausgefülltes Analyse-Formular, Flugaufzeichnungen (der App) und (auf der Inspire gespeicherte) Logdateien u.s.w.
Ein paar Tage später meinten sie, dass sie sich das Gerät näher ansehen möchten und dass ich es einsenden soll.
Mittlerweile kam ein Kostenvoranschlag über knapp 700,- Euro. Das habe ich bezahlt und warte nun mal ab ...



Antworten

Zurück zu „Inspire 1“