DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

#1 Beitrag von Knarfboy »

Das System verhindert, das DJI Kopter in Flugverbotszonen aufsteigen. Wer seine Identität hinterlegt, kann in einige Flugverbotszonen trotztem aufsteigen sofern er angibt eine Berechtigung dafür zu haben.
Das System verwaltet auch temporäre Flugverbote.

Im laufe des Dezember wird das System über ein Firmware Update und eine neue Version der DJI Go App installiert.

Quelle: http://www.dji.com/info/news/dji-fly-safe-system

Bericht in Deutsch: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 23850.html



AudiGte
Founder
Founder
Beiträge: 27
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 02:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

#2 Beitrag von AudiGte »

Dann wird es das wahrscheinlich für die Phantom 2 nicht nicht geben? Fände ich schade. Da ja dann nur die Kopter diese Einschränkungen haben die über die APP verbunden wären!?


RS Rallye-Videos - YouTube
https://m.youtube.com/channel/UCxCni7ljTjxBDvP6WpuQ8hw
Gruß Markus

Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

#3 Beitrag von Knarfboy »

Wenn du dir eine Flugverbotszone temporär freischaltest, musst du bei DJI deine Identität nachweisen.
Über diesen freischalt Vorgang werden die Behörden informiert.
Die wissen dann, wer da rum geflogen ist. Hattest du dafür keine Ausnahmegenehmigung bekommst du dafür einen verbraten...



AudiGte
Founder
Founder
Beiträge: 27
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 02:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

#4 Beitrag von AudiGte »

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, da ich nicht vorhabe über einen Flughafen oder ähnliches zu fliegen brauche ich auch keine Freischaltung. Was ich meine ist ob es nur für die Phantom 3 und höher funktioniert das die Kopter in diesen Zonen nicht mehr fliegen können oder ob es für alle Modelle ein Update gibt....?


RS Rallye-Videos - YouTube
https://m.youtube.com/channel/UCxCni7ljTjxBDvP6WpuQ8hw
Gruß Markus

Corvus
Founder
Founder
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Okt 2015, 21:21
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

#5 Beitrag von Corvus »

Knarfboy hat geschrieben:Das System verhindert, das DJI Kopter in Flugverbotszonen aufsteigen. Wer seine Identität hinterlegt, kann in einige Flugverbotszonen trotztem aufsteigen sofern er angibt eine Berechtigung dafür zu haben.
Das System verwaltet auch temporäre Flugverbote.

Im laufe des Dezember wird das System über ein Firmware Update und eine neue Version der DJI Go App installiert.
Einerseits ne gute Sache - so werden Chaoten identifiziert und unter Kontrolle gebracht, welche für den schlechten Ruf der Koptergemeinde sorgen.
Allerdings mit Einschränkungen.
Nämliche nur für jene, welche dann "dummerweise" über das "falsche" Fluggerät mit der falschen Firmware verfügen.

Stellt sich die Frage, ob da nicht wieder die Reglementierungswut zuschlägt ohne die Sache bis zum Ende durchdachtet zu haben.

denn:

1. ist es fragwürdig das offensichtlich nur bestimmte Kopter am Aufstieg gehindert bzw. identifiziert werden können.
2. wird es damit auch durchaus möglich sein, alle mit dieser Technik bzw. Firmware ausgestatten Kopter generell am Aufstieg zu hindern.
3. werden sich die echten Chaoten nicht davon abhalten lassen, in Flugverbotszonen aufzusteigen - die steigen dann einfach auf einen anderen Kopter um oder programmieren einfach neu. (Wo eine Willi da ein Weg.)

oder:

Dies könnte durchaus eine Vorstufe zum generellen "Führerschein" für Kopterpiloten jedweder Art bedeuten und auf lange Sichte dazu führen, das nur noch Geräte aufsteigen können und dürfen, welche über die nötigen "Freigaben" verfügen, was letzten Endes wie bereits ausgeführt kaum jemanden, der es darauf anlegt davon abhalten wird auch "schwarz" aufzusteigen und nur wieder die einschränkt, die sich ohnehin korreckt verhalten. ;)

In diesem Sinne

LG und Frohe Festtage
@all


Du kannst nicht verhindern, das eine Schwalbe über deinen Kopf fliegt,
aber du kannst verhindern das sie ihr Nest darin baut. ;)

Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

#6 Beitrag von Knarfboy »

Schau mal hier: http://www.dji.com/newsroom/news/fly-sa ... -new-drone unter Punkt 8

In der Firmware vom 22.12.2015 ist es drin und mit der nächsten Version der App ist es dann scharf.



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

#7 Beitrag von Knarfboy »

Wer prüfen will, ob er in einer DJI Flugverbots Zone ist, kann dies hier nachsehen. -> https://app.airmap.io/



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DJI kündigt ein Geofencing System für seine Kopter an.

#8 Beitrag von Knarfboy »

Ich habe mal nachgefragt, also Geofencing ist wohl auf den Koptern installiert, aber noch nicht freigeschaltet. Es werden noch Daten gesammelt und es laufen vorher noch Tests.
Außerdem sind die Daten der europäischen Flughäfen und Flugverbotszonen, von Airmap, noch nicht in die Datenbank eingepflegt, wir ihr feststellt, wenn ihr den Link im Post darüber testet.
Die neuen Regelungen von Juni 2015 waren DJI wohl auch noch nicht bekannt, ich habe denen die mal zukommen lassen. ( http://www.kopter-support.de/viewtopic. ... 8&t=69#p94 )



Antworten

Zurück zu „DJI - betrifft mehrere Systeme“