Maximale Flugzeit am Stück mit P3P

Antworten
Nachricht
Autor
duke-f
Founder
Founder
Beiträge: 43
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:11
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Maximale Flugzeit am Stück mit P3P

#1 Beitrag von duke-f »

Vielleicht eine gewagte Frage: Wie lange sollte man maximal beispielsweise mit dem Phantom 3 fliegen,bevor man ihn sich erholen/abkühlen lässt? 3, 4, 5 oder mehr Akkuladungen? Oder ist das egal? Hatte mal vor längerem zu Modellhelies etwas gelesen, dass es die Empfehlung gäbe, nicht beliebig lang zu fliegen, weil sonst die Motoren überhitzen könnten. Ist aber nur gefährliches Halbwissen (über die Jahre in meinem Kopf wahrscheinlich noch selbstständig weiter entwickelt :? )



Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 543
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Maximale Flugzeit am Stück mit P3P

#2 Beitrag von Knarfboy »

Das ist eigentlich egal.
Bei der alten Firmware 1.1.9 hatte ich die Lipos schon mal im Sommer auf 56C° , das ist für den Lipo nicht gut.
Aber seit dem Firmware Update für die ESC's wurde die Leistung der Motoren ein wenig herabgesetzt, so das die Lipo's nicht mehr so warm werden.
Auch habe ich den Eindruck, das die letzten beiden Lopo's die ich Anfang des Monats gekauft habe verbessert wurden, jedenfalls bleiben die ca. 8°C kühler als der "alte".

Da du ja vor dem Neustart eh den Akku austauschst, brauchst du dir da keine Sorgen zu machen.



Antworten

Zurück zu „Phantom 3 Advanced & Professional“